Der Unterschied zwischen Pedelecs und E-Bikes besteht vor allem darin, dass das Pedelec nur dann motorische Unterstützung zu bieten hat, wenn der Benutzer die Pedale betätigt. Erfolgt diese Unterstützung der Pedale bis zu 25 Kilometer pro Stunde, werden die Pedelecs Fahrrädern gleichgestellt.

S-Pedelecs benötigen eine Zulassung, gekennzeichnet durch ein Versicherungskennzeichen, einer Haftpflichtversicherung, der Pflicht einen Helm zu tragen und eine Fahrerlaubnis zu besitzen. In der Regel muss der Fahrer mindestens 16 Jahre als sein, ist das nicht der Fall, ist die Benutzung auf öffentlichen Straßen verboten.
Radwege dürfen von S-Pedelecs nicht befahren werden.

E-Bikes startet man mittels Knopfdruck und das ganz ohne Benutzung der Pedale. Wenn die Bikes eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als sechs Kilometer vorweisen, werden sie nicht mehr Fahrrädern zugerechnet. In diesem Fall spricht man von einem Kraftfahrzeug.
Das steht für ein Versicherungskennzeichen, eine Bescheinigung Mofa-Prüfung, handelt es sich um ein leistungsstarkes Bike muss zudem eine Fahrerlaubnis vorliegen.

Erklärung Pedelec und E-Bike

Pedelec lautet ausgeschrieben Pedal Electric Cycle. Die Bedeutung des Namens deutet an, dass das Pedelec dem Fahrer nur dann Unterstützung mittels Elektromotor zukommen lässt, wenn dieser die Pedale benutzt.

Erfolgt diese Pedalunterstützung bis 25 Kilometer pro Stunde, redet man von einem Fahrrad. In diesem Fall sind Pedelecs nicht zulassungspflichtig.
Ein Pedelec richtig angewandt, kann dazu beitragen, körperlich fit zu bleiben.
Einfach Motor ausschalten und ganz normal Radfahren und schon kommt die Kondition auf Vordermann.

E-Bikes sind genaugenommen Fahrräder die mittels Knopfdruck fahren, ohne Mithilfe der Pedale. Aus diesem Grund ist ein E-Bike bereits ab sechs Kilometer in der Stunde Höchstgeschwindigkeit zulassungspflichtig. Daher findet man auch selten die Bezeichnung Pedelec in diesem Fall. Zumeist wird der Begriff E-Bike angewandt.

Beliebte City E-Bikes

Diese elektrischen Fahrräder finden immer mehr Zuspruch, eignen sie doch hervorragend für den Stadtverkehr. Leicht rollende Reifen von bester Qualität und leistungsstarke Motoren sorgen dafür, dass man zügig durch die Stadt gelangt, selbst auf wenig verkehrstauglichen Wegen.

Leistungsstarke Motoren sorgen dafür, dass man schnell und auch bequem durch die City kommt. Unkomplizierte Geometrien sowie eine aufrechte Sitzposition sorgen für bequeme Fortbewegung, selbst nach langen anstrengenden Tagen im Büro.

Pedelecs für die Stadt sind absolut verkehrssicher, dafür sorgen kräftige Bremsen, Lichtanlagen und qualitativ hochwertige Reflektoren.

Schutzbleche bieten Schutz vor schlechter Witterung und günstig angebrachte Gepäckträger am Heck oder an der Front schaffen viel Platz um selbst üppige Einkäufe damit erledigen zu können. Damit selbst schwer beladene City-Pedelecs einen sicheren Stand vorweisen können, werden zumeist stabile Fahrradständer verbaut.

Fazit

Ob Pedelec oder E-Bike, beide Fortbewegungsmittel sind eine lohnende Investition und können für unterschiedliche Zwecke angewandt werden. Eine technisch überzeugende und qualitativ gute Ausstattung macht vieles möglich.

Wird es einmal spät, sorgt eine integrierte Beleuchtung für Sicherheit im Straßenverkehr. Muss man einmal mehr als normal einkaufen, sorgen Gepäckträger dafür, dass Einkaufskörbe und Taschen darauf ausreichend Platz finden.

Zusammenfassend kann man sagen, ob Pedelec oder E-Bike, beide sind der ideale Begleiter im Alltag um sicher und bequem von einem Ziel zum anderen zu gelangen. Nicht zu vergessen, die umweltfreundliche Fortbewegung die von diesem Elektro-Rädern ausgeht. Moderne Akkus sorgen für eine lange Reichweite, sodass auch bei längeren Strecken keine Gefahr besteht irgendwo stehen zu bleiben.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir berichten auf diesem Blog über verschiedene Themen wie E-Bikes und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here